Reinigung von Wellenlötanlagen und SMD Reflowöfen


Ein wichtiger Faktor für die Prozesssicherheit in der Elektronikfertigung ist die Wartungsreinigung, denn auch Wartungsreinigungsanwendungen sichern die Prozesszuverlässigkeit.

Kondensatablagerungen, Öl und Fett in Lötanlagen, die sich nach und nach trotz der eingebauten Kondensatmanagementeinheiten (Abscheidesysteme und Kondensatfallen, -filter) bilden können, führen zu Querschnittsveränderungen und damit zur Änderung der Luftströmungsverhältnisse. Dies kann die saubere Reproduzierbarkeit des gesamten Prozesses wesentlich beeinträchtigen.

Weiterhin verschmutzen Bohrungen, Vertiefungen, Durchbrüche sowie Antriebe (Ketten etc.) und andere Bereiche dieser Anlagen mit der Zeit so stark, dass die Prozesssicherheit nicht mehr gewährleistet ist. Diese Bereiche müssen deshalb regelmäßig manuell gereinigt werden.

kolb bietet als Spezialist und Hersteller von Reinigern für die Elektronikindustrie die für diese Zwecke optimalen Produkte.

Passende Reiniger


CF1
Wässrige alkalische Fertigmischung für die manuelle Lötofenreinigung

CF1® ist ein wässriger, manueller Reiniger für SMD Öfen (Prozesskammer), Wellenlötanlagen, Carrier und Maschinenteile.

mehr über CF1

G50
Wässrige alkalische Intensiv-Fertigmischung

G50® ist ein manueller, wässriger Grundreinigunger für hartnäckige Verschmutzungen von SMD-Öfen, Wellenlötanlagen, Carriern und Maschinenteilen.

mehr über G50

Events

kolb ist offizieller Partner der von der ZVEI-Akademie veranstalteten 1. Fachkonferenz Technische Sauberkeit

Weiterlesen
Weitere Veranstaltungen

News

Grosses Interesse der 130 Teilnehmer an den Themen Elektronikreinigung und Sauberkeitsanalyse

Weiterlesen

kolb stärkt weiter seine Präsenz im asiatischen Markt.

Weiterlesen

Die neuen AQUBE®MV8 sTWIN und PSE 300 2VL waren die Attratktionen des wie immer sehr gut besuchten Standes.

Weiterlesen
Weitere Nachrichten