Produktreinigung in der Elektronikproduktion

Die Reinigung in der Elektronik produzierenden Industrie teilt sich in zwei Segmente: Produktreinigung und Werkzeugreinigung. Die Produktreinigung umfasst dabei die Reinigung sensibler Bauteile und ist direkt in die Wertschöpfungskette integriert. Hierzu zählt u.a. die hochanspruchsvolle Reinigung von Baugruppen, Hybriden und DCBs oder einseitig bestückten Fehldrucken.

Die Werkzeugreinigung umfasst alle übrigen Reinigungsprozesse, die direkt in die Wertschöpfungskette integriert sind. Sie umfasst sowohl die Feinreinigung von Sieben, Schablonen, PumpPrints sowie Fehldrucke unbestückter Leiterplatten, als auch die Wartungsreinigung von Carriern, Lötrahmen, Baugruppenmagazinen bis zur, Kondensatfilter-, Rohr- und Lötofenreinigung.

Der kolb Applikations-Indikator indiziert je nach Ampelfarbe die Eignung des jeweiligen Systems für die unterschiedlichen Aufgabenbereiche. So finden Sie schnell und unkompliziert die Systeme, die für ihre Anforderungen in Frage kommen.

kolb Produktreinigungssysteme


AQUBE® L Serie

Baugruppenreinigungssysteme der neuesten Generation, Digital Factory ready (DFr), für allerhöchste Ansprüche wie die prozesssichere Feinreinigung von SiPs, HDI Baugruppen, Hybriden und Misprints von Verunreinigungen durch Kolofonium Harz, Cu Oxid und aggressive Löthilfswerkstoffe.

Kapazität pro Waschzyklus:
Bis zu 830 (19 m²) Eurokarten in vier variablen horizontalen Einschubkörben (relative Reinigungszeit pro Board: ca. 6,5 Sekunden)

mehr zur AQUBE L Serie


PSE L Serie

Baugruppenreinigungssysteme für die prozesssichere Feinstreinigung von Baugruppen, Hybriden und Misprints von Verunreinigungen durch Kolofonium Harz, Cu Oxid und aggressive Löthilfswerkstoffe.

Kapazität pro Waschzyklus:
Bis zu 830 (19 m²) Eurokarten in vier variablen horizontalen Einschubkörben (relative Reinigungszeit pro Board: ca. 6,5 Sekunden)

mehr zur PSE L Serie


AQUBE® X Serie

Baugruppenreinigungssysteme der neuesten Generation, smart Factory ready (SFr), für allerhöchste Ansprüche wie die prozesssichere Feinstreinigung von DCBs, SiPs, HDI Baugruppen, Hybriden und Misprints von Verunreinigungen durch Kolofonium Harz, Cu Oxid und aggressive Löthilfswerkstoffe.

Kapazität pro Waschzyklus:
Bis zu 830 (19 m²) Eurokarten in vier variablen horizontalen Einschubkörben (relative Reinigungszeit pro Board: ca. 6,5 Sekunden)
oder 64 DCB Nutzen oder 100 Eurokarten in Waschrahmen (5“ x 7“) in vier vertikalen Einschüben

mehr zur AQUBE X Serie

Veranstaltungen & News

Next Event

Treffen Sie unsere Reinigungsexperten in Dresden.

Expertenseminar in der Aufbau- und Verbindungstechnologie

Weiterlesen »
Top News

Ein Wiedersehen nach zwei Jahren

Vom 10.05. – 12.05.2022 fand nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder die SMTconnect in Nürnberg statt.

Weiterlesen »
Top News

Sparen Sie sich Ihre Energie!

Die aktuelle Situation zwingt uns intensiver denn je nach Möglichkeiten zu suchen, Energie noch effizienter einzusetzen.

Weiterlesen »
Top News

Double Gewinner: AQUBE MV9 QUAD

Im November erhielt das Vierfach-Schablo­nen­reini­gungs­sys­tem gleich zwei inter­natio­nale Aus­zeich­nun­gen.

Weiterlesen »