Innovative Systeme für effizientes und verantwortungsbewusstes Wassermanagement

Ressourcen schonend, ökologisch und wirtschaftlich

Ob durch staatliche Regulierungen, Steuern oder durch Privatisierung und damit Kommerzialisierung - die (schwindenden) globalen Süßwasserressourcen werden zukünftig zu einem immer wertvolleren Kapital. Aus ökonomischen und ökologischen Gründen ist es absehbar, dass die Kosten für Süßwasser die Wertschöpfungskette in jeder Produktion, in der Wasser in größeren Mengen benötigt wird, signifikant beeinflussen wird. Dies ist einer der Gründe dafür, dass kolb bereits im Jahr 2006 den ersten Neutralreiniger mit patentierter TernarySequence®-Technologie entwickelt hat, der unter anderem das Spülen ohne Wasser in automatischen Schablonenreinigungssystemen ermöglicht.

Die Verwendung von wässrigen alkalischen Reinigern erfordert jedoch nach wie vor eine Spülung mit Leitungs- und / oder DI-Wasser. Das bedeutet, dass die Wasserwirtschaft ein zunehmend wichtiger Faktor für die Reinigung von Produkten und Werkzeugen in der Elektronikproduktion wird.

In allen kolb PowerSpray®-Reinigungssystemen mit zwei oder mehr separaten Kreisläufen ist bereits ein interner Spülwasser- (ClosedLoop) -Verarbeitungszyklus integriert. Hier wird das Spülwasser mehrmals aufgearbeitet, bevor es ausgetauscht werden muss.

Anschließend kann es zur Wiederverwendung in speziellen externen (CrossLoop) Systemen recycelt oder zur Indirekt-Einleitung in das örtliche Abwassernetz verarbeitet werden, was nur dann zulässig ist, wenn die Verunreinigung sicher unter den gesetzlichen Grenzwerten liegt. Für beide Technologien bietet kolb kostengünstige und kompakte modulare Systeme, die hier beste Ergebnisse liefern.


kolb Wassermanagementsysteme helfen, Wasser und Abfallentsorgungskosten zu sparen.

kolb Wassermanagement Systeme

WPCL Serie

WPCL Wassermanagementmodule ermöglichen im CrossLoop Wiederaufbereitungsverfahren durch eine Bypassaufbereitung über Filterstufen & Adsorber eine vielfache Wiederverwendung des DI-Klarspülwassers (abhängig von der in der in der Software frei hinterlegbaren Wasserqualitätsvorgabe).

mehr zur WPCL Serie


WPSD IU Serie

WPSD Wassermanagementmodule ermöglichen über Filterstufen und Adsorberpatronen die Abwasseraufbereitung (inkl. pH-Wert Regulierung) von schwermetallhaltigem Spülwasser zur - nach Genehmigung durch die örtlichen Behörden - kostengünstigen Indirekt-Einleitung in das öffentliche Kanalnetz.

mehr zur WPSD IU Serie

 

 

Events

Auch 2019 ist kolb Co-Gastgeber des Kollegs mit dem Titel: Cool, smart, easy - Attribute für die Fertigung der Zukunft

Weiterlesen
Weitere Veranstaltungen

News

Anlässlich der Technology Days 2019 eröffnete kolb sein neues Wissenszentrum.

Weiterlesen

Der Auftritt von kolb USA verbucht zahlreichen Besuch von bestehenden und potenziellen Kunden.

Weiterlesen

Bereits zum dritten Mal traf sich die Arbeitsgruppe bei kolb.

Weiterlesen
Weitere Nachrichten