Was sind Betriebssicherheitsverordnung und Gefahrstoffverordnung ?

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) sind in Deutschland verbindliche Regelungen zum Schutz der Beschäftigten.

Die Betriebssicherheitsverordnung und die ergänzenden Technischen Regeln für die Betriebssicherheit (TRBS) und die TRGS 510 haben zum 1. Januar 2003 die VbF ersetzt wurden (Verordnung über brennbare Flüssigkeiten) ersetzt.

Die Betriebssicherheitsverordnung regelt in Deutschland die Bereitstellung von Arbeitsmitteln durch den Arbeitgeber, die Benutzung von Arbeitsmitteln durch die Beschäftigten bei der Arbeit sowie den Betrieb von überwachungsbedürftigen Anlagen im Sinne des Arbeitsschutzes. Das in ihr enthaltene Schutzkonzept ist auf alle von Arbeitsmitteln ausgehenden Gefährdungen anwendbar.

Die Gefahrstoffverordnung ergänzt dich Betriebssicherheitsverordnung und gilt für das Inverkehrbringen von Stoffen, Zubereitungen und Erzeugnissen, zum Schutz der Beschäftigten und anderer Personen vor Gefährdungen ihrer Gesundheit und Sicherheit durch Gefahrstoffe zum Schutz der Umwelt vor stoffbedingten Schädigungen.


Events

Mit der Eröffnung des neuen Technikums und der Inbetriebnahme neuer Produktionsflächen veranstaltet kolb die Technology Days 2019

Weiterlesen
Weitere Veranstaltungen

News

Bereits zum dritten Mal traf sich die Arbeitsgruppe bei kolb.

Weiterlesen

Grosses Interesse der 130 Teilnehmer an den Themen Elektronikreinigung und Sauberkeitsanalyse

Weiterlesen

kolb stärkt weiter seine Präsenz im asiatischen Markt.

Weiterlesen
Weitere Nachrichten