Reinigerüberwachung

Instabile Reiniger verlieren an Wirkung. Messmethoden Ultraschall und Prozent Brix.

Ein optimales Reinigungsergebnis in der Elektronikreinigung hängt in hohem Maße auch von der optimalen Arbeitsfähigkeit des eingesetzten Reinigers ab. Wenn zuviel Fremdstoffe (z.B. Kolophoniumeintrag) aufgenommen wurden, wenn Reinigertemperaturen von 50 °C aufwärts gefahren werden (hier verliert der Reiniger durch Verdampfung u.U. größere Flüssigkeitsanteile) oder auch, wenn zuviel Konzentrat zugesetzt wurde, kann der Reiniger an Stabilität und damit deutlich an Wirkkraft verlieren.

Deshalb ist eine zyklische Überprüfung des Reinigungsgemisches notwendig, um die aktuelle Konzentration zu messen und ggfs. durch notwendiges nachdosieren / einstellen des Reinigers dessen Wirksamkeit (wieder) sicherzustellen.
In der Praxis werden hierzu allgemein zwei Verfahren eingesetzt:
Reiniger-Konzentrationsüberwachung per Ultraschallmessung
Reiniger-Konzentrationsüberwachung per Refraktionsmessung (Messskala Grad Brix / °Bx)

Bie der Konzentrations- / Dichtemessung per Ultraschallwellen wird die stoffabhängige Schalllaufzeit zur Dichtebestimmung ausgewertet. Auf dieser Basis wird aus jedem gemessenen Schalllaufzeitwert die zugehörige Konzentration berechnet.

Bei der Refraktionsmessung werden Lichtwellen in das Medium geschickt. Je nach Dichte werden diese unterschiedlich gebrochen. Die Detektion dieser Brechungen erlaubt es die Konzentration eines Gemisches zu bestimmen.

Einen ausführlicheren Bericht zum Thema finden Sie hier.

Events

Auch in diesem Jahr ist kolb Teilnehmer dieser renommierten Technologieveranstaltung.

Weiterlesen
More events

News

Die neuen AQUBE®MV8 sTWIN und PSE 300 2VL waren die Attratktionen des wie immer sehr gut besuchten Standes.

Weiterlesen

kolb Asia Pacific und SiP Technology stellen auf der Nepcon China die neuen AQUBE® Baugruppen-Reinigungs-systeme auf dem asiatischen Markt vor.

Weiterlesen

Ein offenes, herstellerunabhängiges frei verfügbares Protokoll für die Maschine zu Maschine Kommunikation in SMT-Fertigungslinien.

Weiterlesen
More news