Warum entwickelt und vertreibt kolb mit seinem umfassenden Know how für Reinigungssysteme keine Inline-Reinigungsanlagen?

Ein Blick auf die Total Cost of Ownership gibt hier eine klare Antwort.

Wir haben uns mit der Inline Technologie 2007 intensiv auseinandergesetzt und sind seinerzeit für uns zu dem Schluss gelangt, dass die klassische Inline-Reinigungsanlage zumindest in der Elektronikreinigung kaum noch Zukunft hat. Deshalb haben wir uns 2008 entschlossen massiv in die Entwicklung kompakter und wirtschaftlicher Batch-Systeme zu investieren, mit Energietechnik, Prozesstechnik und Kammergrößen, die leicht die Kapazität eines durchschnittlichen Inline-Systems übertreffen, aber um ein Vielfaches sparsamer sind. Das Ergebnis heute sind die kolb AQUBE® LH9 und LH7 PowerSpray® Systeme mit Prozesskammergrößen und damit Kapazitätsoptionen, die weltweit kein anderer Batch-System Hersteller in der Lage ist anzubieten.

Im direkten Datenvergleich von manuellem Aufwand, Kapazität, Anschaffungskosten (Capex), Betriebskosten (Opex - Wasser, Reiniger, Energie) und Platzbedarf muss man eindeutig feststellen, dass auf dem Gebiet der Elektronik-Reinigung gängige Inline Technik keine zeitgemäße Alternative mehr ist.

Einen ausführlichen Datenvergleich zwischen gängiger Inline Technik und den entsprechenden kolb Batch Systemen finden sie hier: Batch oder Inline?


Events

Auch in diesem Jahr ist kolb Teilnehmer dieser renommierten Technologieveranstaltung.

Weiterlesen
More events

News

Die neuen AQUBE®MV8 sTWIN und PSE 300 2VL waren die Attratktionen des wie immer sehr gut besuchten Standes.

Weiterlesen

kolb Asia Pacific und SiP Technology stellen auf der Nepcon China die neuen AQUBE® Baugruppen-Reinigungs-systeme auf dem asiatischen Markt vor.

Weiterlesen

Ein offenes, herstellerunabhängiges frei verfügbares Protokoll für die Maschine zu Maschine Kommunikation in SMT-Fertigungslinien.

Weiterlesen
More news