ServiceCase SC600
Zur schnellen Erkennung von Flussmittelrückständen

Müssen in der Baugruppenproduktion Flussmittelrückstände rückstandsfrei abgereinigt werden, sollten Effizienz und Qualität der Reinigung regelmäßig überprüft werden, um Produktausfälle zu minimieren.

Mit dem kolb FluxControl Analyseset lassen sich Baugruppen bzw. Lötstellen schnell und unkompliziert auf kritische Flussmittelrückstände überprüfen.
Die Aktivatoren der Flussmittel werden nach Auftropfen von FluxControl durch eine einfache Reaktion sichtbar gemacht, sodass der Fertigungsprozess nötigenfalls entsprechend abgestimmt werden kann.

Die Anwendung ist denkbar einfach:
kolb FluxControl aus der 50 ml Tropfflasche auf die Lötstelle bzw. Baugruppe aufbringen und ca. 1 Minute wirken lassen. Danach kurz mit destilliertem Wasser abspülen. Anschließend lassen sich kritische Rückstände meist bereits mit dem bloßen Auge als blaue Stellen erkennen.

Vor Gebrauch technische Dokumentation (wird zum Case geliefert) und Sicherheitsdatenblatt (steht auf dieser Seite zum Download bereit) lesen.

Im SC600 Case ist folgendes Zubehör enthalten:

  • 3 x 50 ml Tropfflaschen kolb FluxControl
  • 1 Sprühflasche für DI Wasser
  • 2 Pakete Handschuhe
  • Produktdokumentation

Analyseprodukt
Manuelle Anwendung

Downloads

Datasheet
415 KB
Safety Datasheet
FluxControl

zurück
Diese Seite teilen:
Pinterest
LinkedIn
Facebook
Twitter
Mail

Veranstaltungen & News

Next Event

Treffen Sie unsere Reinigungsexperten in Dresden.

Expertenseminar in der Aufbau- und Verbindungstechnologie

Weiterlesen »
Top News

Ein Wiedersehen nach zwei Jahren

Vom 10.05. – 12.05.2022 fand nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder die SMTconnect in Nürnberg statt.

Weiterlesen »
Top News

Sparen Sie sich Ihre Energie!

Die aktuelle Situation zwingt uns intensiver denn je nach Möglichkeiten zu suchen, Energie noch effizienter einzusetzen.

Weiterlesen »
Top News

Double Gewinner: AQUBE MV9 QUAD

Im November erhielt das Vierfach-Schablo­nen­reini­gungs­sys­tem gleich zwei inter­natio­nale Aus­zeich­nun­gen.

Weiterlesen »