ServiceCase SC600
Zur schnellen Erkennung von Flussmittelrückständen

Müssen in der Baugruppenproduktion Flussmittelrückstände rückstandsfrei abgereinigt werden, sollten Effizienz und Qualität der Reinigung regelmäßig überprüft werden und Produktausfälle zu minimieren.

Mit dem kolb FluxControl Analyseset lassen sich Baugruppen bzw. Lötstellen schnell und unkompliziert auf kritische Flussmittelrückstände überprüfen.
Die Aktivatoren der Flussmittel werden nach Auftropfen von FluxControl durch eine einfache Reaktion sichtbar gemacht, sodass der Fertigungsprozess nötigenfalls entsprechend abgestimmt werden kann.

Die Anwendung ist denkbar einfach:
Kolb FluxControl aus der 50 ml Tropfflasche auf die Lötstelle bzw. Baugruppe aufbringen und ca. 1 Minute wirken lassen. Danach kurz mit destilliertem Wasser abspülen. Anschließend lassen sich kritische Rückstände meist bereits mit dem bloßen Auge als blaue Stellen erkennen.

Vor Gebrauch technische Dokumentation (wird zum Case geliefert) und Sicherheitsdatenblatt (steht auf dieser Seite zum Download bereit) lesen.

Im SC600 ist folgendes Zubehör enthalten:

  • 3 x 50 ml Tropfflaschen kolb FluxControl
  • 1 Sprühflsche für DI Wasser
  • 2 Pakete Handschuhe
  • Produktdokumentation


Downloads




zurück

Events

Auch in diesem Jahr ist kolb Teilnehmer dieser renommierten Technologieveranstaltung.

Weiterlesen
Weitere Veranstaltungen

News

kolb stärkt weiter seine Präsenz im asiatischen Markt.

Weiterlesen

Die neuen AQUBE®MV8 sTWIN und PSE 300 2VL waren die Attratktionen des wie immer sehr gut besuchten Standes.

Weiterlesen

kolb Asia Pacific und SiP Technology stellen auf der Nepcon China die neuen AQUBE® Baugruppen-Reinigungs-systeme auf dem asiatischen Markt vor.

Weiterlesen
Weitere Nachrichten